Ernährung in der Stillzeit:
Was dem Baby nun besonders gut tut

Mit dem Stillen legen Sie einen wichtigen Grundstein für ein gesundes Leben Ihres Säuglings. In kurzen Videobeiträgen erklären unsere Experten die Bedeutung des Stillens, worauf Sie beim Stillen achten sollten und welche Ernährung in dieser Zeit zu empfehlen ist.

Gesunder Start ins Leben

Expertentipps zur Stillzeit von Hebamme Jule Tilgner

Muttermilch gilt gemeinhin als die beste Nahrung für Ihr Baby. Warum das so ist, erläutert die Hebamme Jule Tilgner in ihrem Video. Unsere Expertin macht deutlich, dass ausschließliches Stillen über 6 Monate empfohlen wird, die Stilldauer jedoch individuell sein kann und hebt die Bedeutung einer ausreichenden Nährstoffversorgung für Ihre Gesundheit und der Ihres Kindes hervor. Sie zeigt auf, dass eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung der Schlüssel für eine gesunde Entwicklung Ihres Babys ist.


Lebensmittel, die dem Baby über die Muttermilch nicht bekommen

Alles Wissenswerte von Oecotrophologin Katrin Kleinesper

Muttermilch ist die ideale Ernährung für Babys. Da manche Stoffe aus der Nahrung der Mutter über die Muttermilch auf das Baby übergehen können, zeigt Katrin Kleinesper, wie Mutter und Baby gemeinsam herausfinden, was dem Baby nicht bekommt.


Weitere Informationen zum Nachlesen